10. Juli 1750 in Sanssouci

10. Juli 1750 in Sanssouci

Heute vor 271 Jahren

Seine „Philosophischen Briefe“ waren für Krone und Kirche in Frankreich zu viel gewesen – nicht aber für den preußischen Kronprinzen Friedrich, der ihm begeistert schrieb und ihn an seinen Hof einlud. Nach einigen kürzeren Treffen nimmt Francois Marie Arouet, so sein bürgerlicher Name, schließlich das Amt als Königlicher Kammerherr an und erreicht Sanssouci am heutigen Tag. Dass sich sein Verhältnis zum ehemaligen Kronprinzen, der inzwischen als preußischer König ebenso berühmt wie sein neuer Kammerherr geworden war, durch die direkte Nähe als schwierig herausstellen würde, hätte man erahnen können. Bis heute benennt man in Frankreich die Epoche zwischen Rokoko und Revolution mit dem Namen des in Paris geborenen Ankömmlings im preußischen Potsdam: Das Zeitalter Voltaires.

Quelle: https://www.preussen.de