25. Juli 1892 in Berlin

25. Juli 1892 in Berlin

Heute vor 129 Jahren

Bis heute tragen einige Vereine der höheren deutschen Spielklassen wie „Borussia“ Mönchengladbach und „Borussia“ Dortmund, in Anlehnung an ihre Gründungszeit, „Preußen“ in ihrem Namen. Der Hauptstadt-Club „Berliner Club Hertha 1892“ – kurz BFC Hertha 92 – der von den 16- bzw. 17jährigen Brüderpaaren Fritz und Max Lindner sowie Otto und Willi Lorenz am heutigen Tag gegründet wird, trägt den Namen „Hertha“ jedoch wegen eines gleichnamigen Dampfers, den Fritz Lindner mit seinem Vater bei einer Havelfahrt genutzt hat. „Hertha“ ist die Tochter des Reeders.

Der aus dieser Gründung hervorgegangene Bundesliga-Club Hertha BSC hat nicht nur den Namen von diesem noch immer existenten und bis vor kurzem eingesetzten Dampfer, sondern auch seine Vereinsfarben: Weiß, blau (und gelb) war der Schornstein des Schiffes. Aufgrund des jugendlichen Alters der Club-Gründer musste der Onkel der beiden Linder-Brüder, Ernst Wisch, als Vorsitzender fungieren und trug den neuen Verein im Berliner Polizeipräsidium am Molkenmarkt ein.

Quelle: https://www.preussen.de