Author: dieGraue

Start dieGraue
22. August 1911 in Preußen
Beitrag

22. August 1911 in Preußen

Heute vor 110 Jahren Wie lange ist eine Schulstunde? Während sich heute in vielen Schulen die „90-Minuten-Stunde“ durchgesetzt hat, lautet die Antwort auf diese Frage noch vor zwei Jahrzehnten standardmäßig „45 Minuten“. Viele Schultypen in Deutschland setzen bis heute auf diese Zeiteinheit – ob im Präsenzunterricht, oder in den letzten Monaten leider oft digital, mit...

21. August 1866 in Preußen
Beitrag

21. August 1866 in Preußen

Heute vor 155 Jahren Preußen schließt an diesem Tag Verträge mit den Herzogtümern Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz. Mit 15 weiteren Verbündeten des „Deutschen Krieges“ hatte Preußen kurz zuvor, am 18. August, ebenfalls Verträge geschlossen, die nach dem Ende des „Deutschen Bundes“ die Gründung eines neuen Bündnisses zum Ziel hatten. Zum einen beinhalteten die Verträge ein Verteidigungsbündnis,...

20. August 1695 in Burg Hohenzollern
Beitrag

20. August 1695 in Burg Hohenzollern

Heute vor 326 Jahren Die mittelalterliche Burg Hohenzollern, bereits die zweite Burg auf dem Zollerberg, wirkte seit jeher imposant. 350 Meter über dem Tal gelegen, hufeisenförmig, gedrungen, umgeben von einem sternförmigen Kranz aus Basteien und vier mächtigen, im Halbrund hervorspringenden Türmen, erweckte die Burg, die lange als uneinnehmbar galt, das strategische Interesse Österreichs, dessen süddeutsche...

19. August 1758 in Preußen
Beitrag

19. August 1758 in Preußen

Heute vor 263 Jahren „Ich war erstaunt, daß meine Soldaten seit der Schlacht bei Breslau Angst vor Kanonen hatten. Ich setzte 100 Dukaten für jede Kanone aus, die ein Soldat eroberte. Das wirkte.“ (Friedrich der Große im Gespräch mit de Catt, bei Ziebingen). Als Friedrich der Große 1740 die perfekt organisierte Armee seines Vaters übernahm,...

18. August 1896 in Preußen
Beitrag

18. August 1896 in Preußen

Heute vor 125 Jahren Seit der Reichsgründung 1871 hatte sich angesichts der Zersplitterung der privatrechtlichen Regelungen in Deutschland die Notwendigkeit einer einheitlichen Kodifikation des Privatrechts immer deutlicher abgezeichnet. Die Uneinheitlichkeit lässt sich z.B. daran erkennen, dass in Preußen das „Preußische Allgemeine Landrecht“ von 1794 weiter galt, in Bayern aber etwa der „Codex Maximilianus Bavaricus Civilis“...

17. August 1786 in Berlin
Beitrag

17. August 1786 in Berlin

Heute vor 235 Jahren Nachts um 2 Uhr endet das Leben des berühmtesten preußischen Königs, Friedrichs des Großen. Er stirbt in seinem Lehnstuhl, in den Armen seines Kammerhusaren. Als letzte Worte des Königs ist folgender Satz überliefert: „La montagne est passée, nous irons mieux“ („Der Berg ist überschritten, es geht besser).“ In den letzten Wochen...

16. August 1809 in Berlin
Beitrag

16. August 1809 in Berlin

Heute vor 212 Jahren Wilhelm von Humboldt und andere preußische Gelehrte ergriffen 1809 die Initiative und forderten die Unabhängigkeit der Forschung sowie die Einheit von Lehre und Forschung. Von Humboldt entwickelte eine Universitätskonzeption, die sich auch an den Ideen von Fichte und Schleiermacher orientierte. Am heutigen Tag wird durch König Friedrich Wilhelm III. von Preußen,...

15. August 1688 in Cölln
Beitrag

15. August 1688 in Cölln

Heute vor 333 Jahren Wie bei keinem anderen preußischen König differieren die Urteile, die über seine Person gefällt werden stark und sind in ihren Extremen kaum vereinbar. Die Spannweite „reicht vom despotischen Autokraten und unberechenbaren Haustyrannen mit cholerisch aufbrausendem Temperament (…), vom Drillmeister und Nur-Militär sowie vom sparsam-rechenhaften Ökonomen (…) über zahlreiche Zwischenstufen bis hin...

14. August 1842 in Köln
Beitrag

14. August 1842 in Köln

Heute vor 179 Jahren Er ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt und ein Meisterwerk der Gotik, sondern seit jeher auch ein nationales Symbol, zu dessen Vollendung in den Jahren 1842-1880 insbesondere der preußische König Friedrich Wilhelm IV. beigetragen hat. Der Kölner Dom. Mag der Grundgedanke für den König vor allem in der Aussöhnung des...

13. August 1756 in Preußen
Beitrag

13. August 1756 in Preußen

Heute vor 265 Jahren Als Feldherr agierte Friedrich der Große oft eigensinnig und ließ sich von seinen Generälen nicht immer beraten. Dies brachte seine Stellung als souveräner Herrscher in gewisser Weise mit sich. Aber seine Präsenz auf dem Schlachtfeld hatte auch einen entscheidenden Vorteil. Der König konnte direkt und ohne Umwege Entscheidungen treffen, für die...