Gesetz über den Vaterländischen Hilfsdienst

Gesetz über den Vaterländischen Hilfsdienst

Einleitung:

Als der Reichstag durch Kaiserliche Verordnung vom 4. November 1916 bis zum 13. Februar 1917 vertagt wurde, geschah es mit der Maßgabe, daß der Ausschuß für den Reichshaushalt ermächtigt wurde, „zur Besprechung auswärtiger und sonstiger mit dem Kriege im Zusammenhang stehender politischer Fragen während der Zeit der Vertagung zusammenzutreten.“ Hierzu fand der Ausschuß bald Gelegenheit. Bereits Ende November ging ihm der Entwurf eines Gesetzes betreffend den vaterländischen Hilfsdienst zu. Er kam nicht unerwartet. Der Gedanke der „Zivildienstpflicht“ hatte schon vorher die Öffentlichkeit lebhaft beschäftigt und zahlreiche Erörterungen in der Presse hervorgerufen. Mit bestimmten Vorschlägen war namentlich Schubart in der „Allgemeinen Rundschau“ hervorgetreten, der aus wirtschafts- und finanzpolitischen Gründen eine gesetzliche Ausdehnung der allgemeinen Wehrpflicht für den inneren Verwaltungsdienst, den Rohmittelbeschaffungs- und Verteilungsdienst auf das vollendete 60. Lebensjahr unter Verstaatlichung aller entsprechenden Einrichtungen und die Erweiterung der Wehrpflicht auf sämtliche für den Staatsbetrieb arbeitenden Betriebe und ihr Personal verlangte.

Gesetz über den vaterländischen Hilfsdienst. Vom 5. Dezember 1916. (RGBl. S. 1333.)

Verpflichtung zum Hilfsdienst.

§1.

„Jeder männliche Deutsche vom vollendeten siebzehnten bis zum vollendeten sechzigsten Lebensjahr ist, soweit er nicht zum Dienst in der bewaffneten Macht einberufen ist, zum vaterländischen Hilfsdienst verpflichtet.“

Direkt zum Buch:
https://bibliothek.ewigerbund.org/?rcno_review=gesetz-ueber-den-vaterlaendischen-hilfsdienst

Buchband: Vaterländischer Hilfsdienst
Titel: Gesetz über den Vaterländischen Hilfsdienst vom 5. Dezember 1916
Untertitel: nebst allen Ausführungsbestimmungen, Erlassen der Ministerien und anderer Behörden
Autor: Herrmann, Max
Veröffentlicht: 1917
Buchgattung: Rechtserläuterungen
Kategorien: Erläuterungen
Seitenzahl: 252
Sprache: Deutsch
Schrift: Fraktur
Format: Buch
Verlag: Berlin 1917 – Industrieverlag Spaeth & Linde.