Tag: Deutscher Bund

Start Deutscher Bund
21. August 1866 in Preußen
Beitrag

21. August 1866 in Preußen

Heute vor 155 Jahren Preußen schließt an diesem Tag Verträge mit den Herzogtümern Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz. Mit 15 weiteren Verbündeten des „Deutschen Krieges“ hatte Preußen kurz zuvor, am 18. August, ebenfalls Verträge geschlossen, die nach dem Ende des „Deutschen Bundes“ die Gründung eines neuen Bündnisses zum Ziel hatten. Zum einen beinhalteten die Verträge ein Verteidigungsbündnis,...

02. Juli 1850 in Preußen
Beitrag

02. Juli 1850 in Preußen

Heute vor 171 Jahren 2.7.1850 Im „Frieden von Berlin“ wird der Schleswig-Holsteinische Krieg nach drei Jahren beendet. Der Deutschen Nationalbewegung war die Einbeziehung Schleswigs in den Deutschen Bund, dem bis dahin nur Holstein angehört hatte, sowie die dortige Einführung des „Märzprogramms“ 1848, ein wichtiges Anliegen. Der dänische König antwortete zurückweisend und mit einer Proklamation zur...

30. Juni 1848 in Preußen
Beitrag

30. Juni 1848 in Preußen

Heute vor 173 Jahren Die Ausgabe „Nummer 1“ der „Neuen Preußischen Zeitung“, im Allgemeinen als „Kreuzzeitung“ bezeichnet, erscheint in Berlin. Im Umfeld der Revolution 1848/49 macht die Publizistik im Deutschen Bund einen enormen Sprung und die Bevölkerung informiert sich durch die neu entstandenen Zeitungen über die politischen Vorgänge während der Revolution. Auf der Titelseite verwendet...

24. Juni 1841 in Berlin
Beitrag

24. Juni 1841 in Berlin

Heute vor 180 Jahren Die Berliner Schwermaschinenfabrik August Borsig stellt ihre erste Lokomotive am Anhalter Bahnhof vor. Die Lokomotive mit dem Namen „Borsig“ und der Fabriknummer 1 war im Jahr zuvor gebaut worden. 1854 liefert die Firma bereits die 500. Lokomotive aus und avanciert bis 1872 zum weltweit zweitgrößten und europaweit größten Lokomotivlieferanten. 1918 liefert...

14. Juni 1866 in Frankfurt
Beitrag

14. Juni 1866 in Frankfurt

Heute vor 155 Jahren Im Bundesbeschluss vom 14. Juni 1866 ordnet der in Frankfurt am Main tagende Bundestag auf Antrag Österreichs die Mobilmachung des Bundesheeres gegen Preußen an. Preußen unter Ministerpräsident Otto von Bismarck hält den Beschluss für rechtswidrig und erklärte den Deutschen Bund für aufgelöst. Quelle: https://www.preussen.de